November 27, 2022

Eureka News

All the News All the Time

Zeitarmut: Was tun bei Zeitmangel?

9 min read

Zeit ist Geld. Doch warum konzentrieren sich so viele Menschen darauf, wie sie ihr Geld ausgeben, aber nicht, wie sie ihre Zeit verbringen?

In der heutigen schnelllebigen Welt haben Forschungsergebnisse gezeigt, dass immer mehr Menschen sich ständig „zeitarm“ fühlen. Während Zeitarmut manchen Menschen nicht so wichtig erscheint wie materielle Armut, hat Zeitarmut mehrere negative Auswirkungen von geringerem Wohlbefinden, körperlicher Gesundheit und Produktivität, die nicht ignoriert werden können.

Laut einer Gallup-Umfrage von 2015 geben fast 50 % der Amerikaner an, dass sie „heutzutage nicht genug Zeit haben“.

Und obwohl sie ständig das Gefühl haben, dass der Tag nicht genug Zeit hat, arbeiten viele weiterhin viele Stunden und opfern wertvolle Zeit mit Freunden und Familie in der Hoffnung, endlich ihren vollen Terminkalender aufholen zu können.

Was ist Zeitarmut

Zeitarmut bedeutet, nicht genügend freie Zeit zu haben. Freie Zeit ist die Zeit, die für Aktivitäten zum Aufbau Ihres Sozial- und Humankapitals zur Verfügung steht, wie z. B. Zeit mit Ihren Lieben zu verbringen.

Die freie Zeit wird durch die Notwendigkeit beeinflusst, dass Menschen wesentliche Teile ihres Lebens Notwendigkeiten wie Schlafen oder Arbeitspflichten (sowohl bezahlt als auch unbezahlt) widmen müssen.

Zeitknappheit kann letztendlich dazu führen, dass Sie sich überfordert fühlen, weil Sie scheinbar zu viele Dinge in zu kurzer Zeit erledigen müssen. Das Jonglieren von Zeitnotwendigkeiten und verfügbarer Zeit kann dazu führen, dass sich viele ständig unter Druck fühlen, was den Einzelnen dazu zwingt, Entscheidungen zu treffen und bestimmten Aspekten seines Lebens Vorrang vor anderen zu geben.

Ursache der Zeitarmut

Zeitarmut kann je nach individuellem Individuum und seinen besonderen Lebensumständen unterschiedlich aussehen.

⌄ Scrollen Sie nach unten, um den Artikel weiter zu lesen ⌄ ⌄ Scrollen Sie nach unten, um den Artikel weiter zu lesen ⌄

Untersuchungen ergaben beispielsweise, dass Eltern tendenziell weniger Freizeit haben (bis zu 14 Stunden weniger Zeit pro Woche) als Personen ohne Kinder. Zudem haben Alleinerziehende noch weniger Freizeit als Zwei-Eltern-Haushalte oder kinderlose Haushalte.

Im Allgemeinen haben Frauen auch aufgrund verschiedener unbezahlter Arbeitsaufgaben (z. B. Hausarbeit und Kinderbetreuung) tendenziell weniger Freizeit als Männer. Eltern zu sein minimiert also nicht nur Ihre Freizeit, sondern Frau zu sein kann auch Ihre Freizeit verkürzen.

Dies erklärt, warum berufstätige Mütter so wenig Zeit haben, da sie die Zeit finden müssen, um sowohl ihren Lebensunterhalt durch ihre Karriere zu verdienen als auch Zeit für die Betreuung ihrer Kinder aufzuwenden.

Ein Manager kann auch erhebliche Zeitarmut erleben. Dies liegt daran, dass ein Manager nicht nur die Verantwortung trägt, sein Team effektiv zu führen, um sicherzustellen, dass es seine Arbeitsaufgaben produktiv erledigt, sondern der Manager hat auch seine eigenen Verantwortlichkeiten, die er außerhalb seiner Führungsrolle erfüllen muss.

Das Versäumnis, ihrem Team effektiv Zeit zu widmen, kann viele Probleme verursachen, wie z. B. Unzufriedenheit der Mitarbeiter, Verwirrung und mangelnde Produktivität im gesamten Team. Wenn jedoch zu viel Zeit für die Führung und nicht für die Arbeitsverantwortung des Managers aufgewendet wird, kann es den Anschein erwecken, dass der Manager überhaupt keine Arbeit erledigt.

Ein drittes Beispiel für Zeitarmut sind Personen, die mehrere Jobs haben, um sich finanziell selbst zu versorgen; daher keine angemessene Freizeit außerhalb ihrer gesamten Arbeitszeit.

Während jedes dieser drei Beispiele unterschiedliche Beispiele für die Ursachen von Zeitarmut zeigt, sind gemeinsame Themen wie ein Unterwert von Zeit gegenüber Geld und ein Mangel an Sensibilität für kleine Zeitverluste gegenüber Geld gemeinsame Themen in Fällen von Zeitarmut.

Mit anderen Worten, Menschen neigen dazu, materielle Ressourcen oder Geld gegenüber zeitbezogenen Ressourcen zu bewerten. Dies liegt daran, dass Zeitressourcen im Vergleich zu materiellen Ressourcen unsichtbar und nicht greifbar sind, was es für Menschen schwieriger macht, zu quantifizieren, wie wertvoll Zeit in ihrem Leben ist.

⌄ Scrollen Sie nach unten, um den Artikel weiter zu lesen ⌄ ⌄ Scrollen Sie nach unten, um den Artikel weiter zu lesen ⌄

Das Schöne an der Zeit ist, dass sie uns allen 24 Stunden am Tag zur Verfügung steht. Indem sie effektiv lernen, wie sie mehr Zeit gewinnen können, wie sie Geld verdienen, können Einzelpersonen mehr wertvolle Zeit zurückgewinnen, um ihre allgemeine Lebensqualität zu verbessern.

Die Auswirkungen der Zeitarmut

Zeitarmut kann viele Facetten unseres Lebens negativ beeinflussen. Vier Hauptfolgen von Zeitarmut in unserem Leben sind die Auswirkungen auf unsere körperliche Gesundheit, geistige Gesundheit, Beziehungen und Arbeitsleistung.

Körperliche Gesundheit

Die Zeitknappheit führt dazu, dass weniger Zeit zur Verfügung steht, um uns unserer körperlichen Gesundheit und unserem Wohlbefinden zu widmen. Untersuchungen haben ergeben, dass Personen mit Zeitmangel andere Ess- und Bewegungsgewohnheiten haben als Personen ohne Zeitmangel.

Während Menschen mit wenig Zeit eher weniger Fast Food kaufen, sind Menschen mit wenig Zeit eher weniger aktiv unterwegs (dh zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Arbeit, wenn möglich). Infolgedessen können sich weniger aktive Reisen und letztendlich weniger Zeit, die mit Training und Verbesserung der körperlichen Fitness verbracht wird, negativ auf die körperliche Gesundheit auswirken.

Psychische Gesundheit

Zeitarmut kann zwangsläufig zu psychischer Belastung, Stress und Druck auf den Einzelnen führen. Eine Studie der Harvard Business School, in der untersucht wurde, warum Zeitarmut wichtig ist, ergab, dass Zeitarmut das psychische Wohlbefinden erheblich beeinträchtigen kann. Dies kann dazu beitragen, die subjektive Lebenszufriedenheit und psychische Gesundheit zu verringern, da immer mehr Zeit für längere und härtere Arbeit auf Kosten der psychischen Gesundheit aufgewendet wird.

Beziehungen

Weitere Forschung verbindet Zeitarmut mit der negativen Beeinflussung der Beziehungsqualität einer Person. Weniger Zeit mit Freunden, der Familie und sogar Zeit, um neue Beziehungen aufzubauen, kann dazu führen, dass sich eine Person isolierter und einsamer fühlt. Wenn Sie jedoch mehr Zeit für arbeitsbezogene Aufgaben aufwenden, führt dies dazu, dass Sie Ihre Zeit für die Pflege und den Aufbau neuer Beziehungen opfern, um mit den Notwendigkeiten des Lebens wie den Anforderungen der Arbeit Schritt zu halten.

Dies kann beispielsweise bedeuten, dass Sie weniger Zeit mit Ihren eigenen Kindern verbringen und sich daher auf Kinderbetreuungsdienste verlassen müssen, um Ihre Kinder angemessen zu betreuen und zu betreuen, während Sie mit der Arbeit beschäftigt sind. Zeitarmut wirkt sich also nicht nur auf den Einzelnen aus, sondern kann sich negativ auf die gegenwärtigen und zukünftigen Beziehungen des Einzelnen auswirken.

Arbeitsleistung

Auch die Arbeitsleistung eines Einzelnen kann unter Zeitarmut leiden. Die Forschung bestätigt, dass Personen mit wenig Zeit unter verminderter Produktivität bei der Arbeit leiden. Daher kann sich ein Mangel an angemessener Konzentration und Zeit, um Arbeitsaufgaben effektiv zu erledigen, sowohl auf Arbeitnehmer als auch auf Arbeitgeber negativ auswirken.

⌄ Scrollen Sie nach unten, um den Artikel weiter zu lesen ⌄ ⌄ Scrollen Sie nach unten, um den Artikel weiter zu lesen ⌄

Der Arbeitnehmer schöpft nicht nur sein größtes Potenzial aus, sondern der Arbeitgeber erntet die Auswirkungen der Zeitarmut, da der Arbeitnehmer (und möglicherweise viele andere Arbeitnehmer innerhalb des Unternehmens) nicht so effektiv arbeitet, wie er es könnte, um dem Arbeitgeber zu nützen.

Wie man aufhört, arm an Zeit zu sein

Während es leichter gesagt als getan ist, effizienter mit Ihrer Zeit umzugehen, werden Sie vielleicht überrascht sein, all die kleinen Momente der Zeit zu erfahren, die Sie an einem bestimmten Tag verschwenden, die sich leicht summieren und zu Zeitmangel beitragen können.

Zwei Möglichkeiten, um mit dem Zeitmangel aufzuhören, sind, sich darauf zu konzentrieren, bewusster mit seiner Zeit umzugehen und Qualitätszeit zu einer Priorität in seinem Leben zu machen.

1. Gehen Sie bewusst mit Ihrer Zeit um

Das Leben besteht aus einer Million und einer unterschiedlichen Verantwortung und Ablenkungen. Indem Sie sich nicht bewusst sind, wohin Ihre Zeit geht, können Sie Opfer des ständigen Gefühls von Zeitmangel werden.

Ihre Entscheidungen darüber, was Sie tun (oder nicht tun) möchten, wirken sich auf die Zeit aus, die Ihnen an einem Tag zur Verfügung steht. Während einige Dinge wie Schlaf und Zeit für die Arbeit notwendig sind, werden Sie überrascht sein, wie viel Zeit an einem Tag verschwendet wird.

Zum Beispiel summieren sich all die Zeiten, die Sie an einem bestimmten Tag auf Ihrem Telefon scrollen. Auch wenn es harmlos erscheinen mag, stündlich 5-10 Minuten auf Ihr Telefon zu schauen, kann dies täglich mehr als 90 Minuten verschwenden, wenn Sie nur auf Ihr Telefon schauen. Daher zählt jede Minute und die Zeit, die jeden Tag verschwendet wird, kann sich schnell summieren, wenn Sie sich dessen nicht bewusst sind.

Um bewusster mit Ihrer Zeit umzugehen und die Menge an Zeit, die Sie verschwenden, zu reduzieren, ist es wichtig, dass Sie Ihre Zeit in die Hand nehmen. Wie Sie Ihre Zeit einteilen, bleibt ganz Ihnen überlassen, je nach Ihren individuellen Bedürfnissen.

Davon abgesehen können dir verschiedene Methoden dabei helfen, bewusster mit deiner Zeit umzugehen, wie zum Beispiel:

⌄ Scrollen Sie nach unten, um den Artikel weiterzulesen. ⌄ ⌄ Scrollen Sie nach unten, um den Artikel weiterzulesen. Zeitblockierung: Versuchen Sie, einen nach Stunden aufgeschlüsselten digitalen oder physischen Kalender zu verwenden, um den ganzen Tag über Zeitfenster zu blockieren, in denen Sie bestimmte Aufgaben erledigen möchten. Ablenkungen loswerden: Ablenkungen sind ein enormer Zeitfresser. Versuchen Sie zu bewerten, welche Ablenkungen in Ihrem Leben vorhanden sind (für viele mag es Ihr Telefon sein) und versuchen Sie, sich von diesen Ablenkungen zu distanzieren, um keine wertvolle Zeit zu verschwenden.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie konzentriert bleiben? Lesen Sie unseren Artikel „So konzentrieren Sie sich und bleiben Sie scharf (Ein umfassender Leitfaden)“, um wertvolle Zeit in Ihrem Leben zurückzugewinnen.

2. Machen Sie Qualitätszeit zu einem wahren Wert in Ihrem Leben

Jeder hat eine begrenzte Zeit auf der Erde. Auch wenn dies morbid erscheinen mag, die Realität ist, dass wir alle die gleichen begrenzten Zeitbeschränkungen von 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr haben, mit einer durchschnittlichen Lebenserwartung zwischen 70 und 80 Jahren.

Um das Beste aus Ihrer Zeit zu machen, müssen Sie Quality Time wertschätzen. Wie Sie Ihre Zeit mit jemandem verbringen oder etwas tun, ist wichtiger als die Menge an Zeit, die Sie für etwas aufwenden. Was bringt es zum Beispiel, Stunden mit der Familie zu verbringen, wenn man sich in dieser Zeit nur Sorgen macht und an die Arbeit denkt?

Einige Möglichkeiten, wie Sie sich bemühen können, die Zeit in Ihrem Leben wertzuschätzen, sind:

Auf die Gegenwart achten: Üben Sie sich darin, in Ihrem Leben präsenter zu sein, anstatt zuzulassen, dass ein Bereich Ihres Lebens einen anderen beeinflusst. Wenn Sie zum Beispiel Zeit mit Ihrer Familie verbringen, seien Sie präsent und im Moment, anstatt Ihre Gedanken und Aufmerksamkeit auf etwas anderes zu richten. Meditieren: Meditation kann eine großartige Möglichkeit sein, Ihr Gehirn zu trainieren, im gegenwärtigen Moment zu sein. Reflektieren: Reflektieren ist eine weitere Möglichkeit, die Qualität der Zeit in Ihrem Leben wertzuschätzen. Reflexion ermöglicht es Ihnen, mehr über sich selbst zu erfahren, zu überlegen, wohin Ihr Leben geht, und zu hinterfragen, ob Ihnen der Weg gefällt, den Ihr Leben einschlägt. Journaling ist eine großartige Möglichkeit, Reflexion zu üben.

Abschließende Gedanken

Wir alle haben jeden Tag die gleichen 24 Stunden Zeit. Was Sie mit Ihrer Zeit machen, liegt ganz bei Ihnen. Dieses Gefühl der Rechenschaftspflicht und Verantwortung, dass Ihre Zeit ganz Ihnen gehört, kann sowohl überwältigend als auch befreiend sein.

Diejenigen, die ständig Zeit verschwenden oder ihre Zeit nicht schätzen, können leicht Ausreden wie „Ich habe nicht genug Zeit“ finden, um zu rechtfertigen oder zu entschuldigen, warum sie nicht mehr Zeit für wertvolle Bereiche ihres Lebens wie ihre Gesundheit aufwenden und Beziehungen.

Wenn Sie sich jedoch in Zeitnot fühlen, bedeutet das nicht, dass Sie Ihr Leben ständig mit dem Gefühl haben müssen, einen Schritt hinterher zu sein. Indem Sie bewusster mit Ihrer Zeit umgehen und Qualitätszeit wertschätzen, lernen Sie, wie Sie Ihre Zeit besser nutzen können, damit Sie Ihr allgemeines Wohlbefinden verbessern und mehr Zeit für die wichtigsten Dinge in Ihrem Leben aufwenden können.

Hervorgehobener Fotokredit: Wilhelm Gunkel via unsplash.com

⌄ Scrollen Sie nach unten, um den Artikel weiter zu lesen ⌄ ⌄ Scrollen Sie nach unten, um den Artikel weiter zu lesen ⌄

Copyright © All rights reserved. | Newsphere by AF themes.